VR-Bank-Geschäftsstelle Neuenkirchen unter neuer Leitung

Neuenkirchen. Nachdem Olga Friesen fünf Jahre die Leitung der Neuenkirchener Geschäftststelle der VR-Bank Kreis Steinfurt sehr erfolgreich wahrgenommen hat, ist Ralf Helming Ende vergangenen Jahres in ihre Fußstapfen getreten. Und gleich setzt er sich aktiv im Ort ein, so bei einer Spendenübergabe anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Tierschutzvereins in St. Arnold oder bei der Mitgliederversammlung des Verkehrsvereins Pro Neuenkirchen, wo er vor wenigen Tagen zum Kassierer gewählt wurde.

Für Ralf Helming schließt sich in Neuenkirchen ein Kreis. Am 01. Aug. 1997 begann er seine Ausbildung bei der damaligen Volksbank Rheine. Gleich zu Beginn wurde er in der Filiale Neuenkirchen eingesetzt. Nach Abschluss seiner Ausbildung war er als Kundenberater in Neuenkirchen tätig. Bei diversen Seminaren an der Westfälischen Genossenschaftsakademie in Münster qualifizierte er sich für weitere Aufgaben. Im Februar 2007 wechselte er zur Geschäftsstelle Rheine-Dorenkamp, deren Leitung ihm kurze Zeit später übertragen wurde.
Ende vergangenen Jahres wurde ihm dann die Leitung der wesentlich größeren Geschäftsstelle in Neuenkirchen übertragen, als Nachfolger von Olga Friesen, die die Leitung der Hauptstelle Rheine übernommen hatte. Ralf Helming freut sich nun mit seinem Mitarbeiterteam auf die Herausforderung, finanzielle Lösungen für die unterschiedlichsten Wünsche und Pläne ihrer Kunden in Neuenkirchen zu entwickeln.

Aber auch für die Anliegen der Kindergärten, Schulen und Vereine in Neuenkirchen hat er ein offenes Ohr. So überreichte er anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des in St. Arnold ansässigen Tierschutzvereins Rheine und Umgebung e.V. einen Scheck in Höhe von 500 € für die vielfältigen Aufgaben des Vereins. Astrid Bratke, 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins, bedankte sich für die Unterstützung und wies dabei auf die Jubiläumsveranstaltung am 28. August 2016 auf dem Gelände des Reitvereins Rheine-Wadelheim.

Ralf Helming, seit kurzem Leiter der Neuenkirchener Geschäftsstelle der VR-Bank, unterstützt gerne lokale Institutionen, wie den Tierschutzverein Rheine und Umgebung, deren 2. Vors. Astrid Bratke einen Scheck in Höhe von 500 € zum 40-jährigen Jubiläum erhielt.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen