3.223 Euro beim Crowdfunding der VR-Bank für Schulobst am Hermann-Emanuel-Berufskolleg

Zusammen mit Geschäftsstellenleiter Pascal Spichala freuen sich Schulleiterin Denise Diehl, Projektinitiatorin Anika Sendfeld (v. l.) und das Team der Arbeitsgemeinschaft Gesunde Schule über die erfolgreiche Aktion „Schulobst für die Wirtschaftsschulen“.

Steinfurt/10.11.2017 – Ein gesundes (Schul-)Frühstück ist der beste Start in den Tag. Deshalb möchte das Hermann-Emanuel Berufskolleg seinen Schülerinnen und Schülern – unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten – eine gesunde Pausenverpflegung ermöglichen und gratis frisches Obst anbieten.
Um dieses Vorhaben finanzieren zu können, stellte Anika Sendfeld, Mitglied der AG Gesunde Schule, dieses Projekt auf der Crowdfunding-Plattform der VR-Bank Kreis Steinfurt ein. Unter dem Motto „Viele schaffen mehr!“ aktivierte die AG über 200 Unterstützer. Die VR-Bank legte ab einer Spende von 5 Euro nochmals 10 Euro obendrauf. So kam am Ende die stolze Summe von 3.223 Euro zusammen.
Seit Beginn des Schuljahres beliefert die Firma Keukenbrink die Schule nun zwei Mal wöchentlich mit frischem Obst. Von dienstags bis freitags können sich die Schüler der Wirtschaftsschule in den Pausen bedienen. Dank Crowdfunding ist die Finanzierung für ein Schulhalbjahr gesichert.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen