Spende an den FV der Gesamtschule Ibbenbüren für Soziales Lernen

Ibbenbüren. Das „Soziale Lernen“ möchte die Gesamtschule Ibbenbüren stärken. Maximilian Heile, Leiter der Hauptgeschäftsstelle der VR-Bank Kreis Steinfurt ist gern bereit, die Schule bei der Umsetzung zu unterstützen und überreicht 1.000 Euro an die Schulleiterin Christiane Althoff. Stellvertretend für den Förderverein bedankt sie sich für die Spende.
Diese ermöglicht es der Schule, an einem Projekttag vor Beginn des Praktikums der 9. Klassen ein „Knigge-Training“ anzubieten. Professionelle Trainerinnen zeigen den Schülern z. B., wie man sich bei den neuen Kollegen vorstellt, wie man Small Talk führt oder wie man mit Geschäftspartnern oder Kunden telefoniert. Auch das Verhalten bei einem Geschäftsessen wird geübt.
 

Diesen Beitrag auf Facebook teilen