Spende der VR-Bank für das Zirkusprojekt der Sünte-Rendel-Grundschule und St. Bonifatiusgrundschule

Riesenbeck. Eine Woche voller Spannung und Aufregung liegt vor den Kindern der Sünte Rendel Schule Riesenbeck und der St. Bonifatius Grundschule Birgte, denn der Zirkus Renbondelli gastiert zum dritten Mal in Riesenbeck. Hier werden die Kinder der beiden Schulen zu Artisten, Clowns, Tänzern, Fakiren oder Jongleuren und werden ihr Können in einer Vorstellung den Eltern und Freunden vorstellen.
Das Projekt ist natürlich mit einigen Kosten verbunden. Eine großzügige Unterstützung von insgesamt 1.000 € überreichte Hartmut Bischoff, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank-Geschäftsstelle in Riesenbeck an (v.l.) Marcel Törner, Oliver Altepost (Vors. Förderverein) und Holger Geßner (Schulleiter Sünte Rendel Grundschule), Beate Droppelmann (Schulleiterin St. Bonifatius Grundschule Birgte) und Thomas Krüer, Vorsitzender des Fördervereins, die sich für die Förderung herzlich bedankten. Jetzt ist nicht nur der Weg frei, sondern schon bald heißt es „Manege frei“ für die Zirkusvorstellung der Grundschulkinder. Darauf freuen sich (v.l.) Tom, Jannes und Mattis.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen