15 Auszubildende starten ins Berufsleben bei der VR-Bank Kreis Steinfurt eG

Ulrich Weßeler und Daniela Harbers (v. re.) begrüßten zusammen mit Vera Mentrup und Julia Buschermöhle (v. li.) die neuen Auszubildenden in der VR-Bank.

Rheine. Am 02.08.2017 begrüßten Ulrich Weßeler, Vorstandsmitglied der VR-Bank, und die Personalreferentinnen Julia Buschermöhle, Vera Mentrup und Daniela Harbers die neuen Kolleginnen und Kollegen in der Hauptstelle in Rheine.
Am Tag zuvor hatten sich alle schon im Kletterwald in Ibbenbüren getroffen. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ hieß es für die 15 jungen Leute knifflige Aufgaben lösen, bei denen immer der Teamgedanke im Vordergrund stand.
Die ersten Tage verbringen alle zusammen in der sogenannten „Einführungswoche“. Die Auszubildenden lernen schon einige Kollegen, die Struktur und Organisation der VR-Bank sowie die wichtigsten Grundlagen für ihren erfolgreichen Start ins Berufsleben kennen.
Danach beginnt die vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung in den jeweiligen Geschäftsstellen und Fachabteilungen, wie zum Beispiel dem telefonischen Kundenservice, der Firmenkundenbank und dem Marktfolgebereich. Hinzu kommen neben der Berufsschule innerbetriebliche Trainings und Seminare.
Die VR-Bank Kreis Steinfurt bildet zurzeit insgesamt 45 junge Menschen aus. Damit zählt die Bank zu einem der größten Ausbildungsbetriebe in der Region.
In die Ausbildung starten: Hannah Börgel, Mika Goecke, Tom Holöchter, René Hopp, Teresa Keutz, Fabian Kraken, Georg Niemann, Dominik Niers, Simon Rode, Celina Schmitz, Pascal Schnieder, Kira Schnieders, Dominik Uphoff, Luisa Winnemöller, Luisa Winters.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen