Neue Reitbande in der kleinen Reithalle

Startkapital durch 4. Platz beim VR-SpendenVoting

Emsdetten.  Die äußere Begrenzung einer Reitbahn ist für die Sicherheit von Ross und Reitern von großer Bedeutung. In der kleinen Reithalle des Reit- und Fahrverein Emsdetten war die alte Bande nach vielen Jahren an etlichen Stellen defekt, eine Reparatur lohnte sich nicht mehr. Deshalb bewarb sich der Verein mit dem Projekt „Bandenerneuerung“ beim VR-SpendenVoting der VR-Bank Kreis Steinfurt Ende 2014.
Die damalige Bewerbung war so gut, dass der 4. Platz, und damit ein Preisgeld von 1.500 €, an die Emsdettener Reiter ging. In 2015 wurde das Projekt in die Tat umgesetzt. Viele Vereinsmitglieder halfen tatkräftig beim Abriss der alten Bande, bei den Fundamentarbeiten und dem Aufbau der neuen Bande. Nach vielen Stunden Arbeitseinsatz wurde die Bande jetzt fertiggestellt.
Die 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrverein Emsdetten e.V., Jacqueline Schwarte (l.), bedankte sich bei Bankvorstand Ulrich Weßeler (r.) von der VR-Bank für die großzügige Unterstützung. Kassiererin Bianca Berghus (2.v.r.) begrüßte insbesondere, dass „Ihre“ Vereinskasse geschont wurde. Die Reiterinnen und Reiter, wie Johanna Kranz (h.r.) und Jula Berghus (h.l.), freuen sich nicht nur über den höheren Sicherheitsstandard, auch optisch hat die Reitbahn deutlich gewonnen.


 

Diesen Beitrag auf Facebook teilen