Über 50.000 € für Kindergärten und Schulen

Siegerstimmung bei der VR-Bank Kreis Steinfurt eG

Unter dem Motto „VR-SpendenVoting – Deine Stimme zählt“ hatte die VR-Bank die alljährliche Spendenaktion ausgeschrieben, in diesem Jahr für Kindergärten und Schulen bzw. deren Fördervereine.

Insgesamt 94 Institutionen folgten diesem Aufruf und stellten bis Mitte September ihre Projekte vor. Anschließend folgte die Abstimmung für die Siegerprojekte auf der Homepage und der Facebook-Seite der VR-Bank. Das Ergebnis: Über 9.600 Stimmen wurden abgegeben. Für die Prämierung stellte die VR-Bank Spenden in Höhe von insgesamt 50.000 € zur Verfügung, aufgeteilt auf vier Bezirke des Geschäftsbereiches der Bank. Seit dem 2. Oktober standen die zehn Projekte je Bezirk fest, die beim Voting die meisten Stimmen erhielten. Eine Fachjury traf letztendlich die Entscheidung für die endgültige Sieger-Reihenfolge. 

Bei den örtlichen Preisverleihungen zeigten die Vorstandsmitglieder noch einmal ihre Freude über die großartige Resonanz, die der Wettbewerb hervorgerufen hatte. „Mit dem VR-SpendenVoting – Deine Stimme zählt“ investieren wir in die Zukunft unserer Kinder. Eine bessere Geldanlage können wir uns als regionale Bank nicht vorstellen“, so jeweils Konermann, Overesch und Weßeler.

Rheine / Neuenkirchen. Die Preisträger aus Rheine haben bereits am 26.10. erfahren, welchen Platz der Kindergarten oder die Schule erzielt hatte und welche Spende für die Realisierung des Projektes bereitgestellt wurde.

1. Platz (3.000 Euro): Kath. Kneipp-Kindertageseinrichtung St. Lamberti  Rheine / Projekt „SELBST-STÄNDIG die Welt erobern“

2. Platz (2.500 Euro): Kath. Kita St. Josef / Projekt „Unser Spielplatz - mit vereinten Kräften einen Ort für Entdeckungen und Kreativität unserer Kinder entwickeln“

3. Platz (2.000 Euro): Caritas Kindertagesstätte Abenteuerland / Projekt „Techniktürme - Caritas -  Kita ? Abenteuerland ?“

4. Platz (1.500 Euro): Verein der Freunde und Förderer der Franziskusschule e.V. / Projekt "Aufbau einer Schülerbücherei"

5. Platz (1.000 Euro): Förderverein des Emsland-Gymnasium Rheine e.V. / Projekt „KostBAR, Mittagsverpflegung am Emsland-Gymnasium“

Jeweils 500 € erhielten die Marienschule Rheine, der Verein der Freunde und Förderer der Johannesschule Mesum e.V., das Gymnasium Dionysianum, der Förderverein Kopernikus-Gymnasium und die Kfm. Schulen Rheine - BK mit Wirtschaftsgymnasium d. Kreises Steinfurt.

 

Vorstandsmitglied Hubert Overesch (r.), Geschäftsstellenleiterin Olga Friesen (l.) und Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann (2.v.l.) als Mitglieder der Jury gratulierten dem Sieger 2015, der Kath. Kneipp-Kindertageseinrichtung St. Lamberti Rheine sowie allen weiteren platzierten Kindergärten und Schulen aus dem Bereich Rheine/Neuenkirchen. Luisa und Paul hielten stolz das VR-Spendenplakat.

Ibbenbüren. Hier wurde das Geheimnis am 29.10.2015 gelüftet:

1. Platz (3.000 Euro): Förderverein der Gesamtschule Hörstel / Projekt „Let`s get loud - Eine Schulband für die Gesamtschule Hörstel“

2. Platz (2.500 Euro): Förderverein der Roncalli-Realschule / Projekt „Fit durch die Schule“

3. Platz (2.000 Euro): Förderverein und Kinderparlament der Albert-Schweitzer-Schule / Projekt „Spiel, Spaß und Bewegung-Schulhofgestaltung an der Albert-Schweitzer-Schule“ 

4. Platz (1.500 Euro): Hübertssche Schule Hopsten Projekt "Stammzellen-Typisierungsaktion"

5. Platz (1.000 Euro): Förderverein der Janusz-Korczak-Schule / Projekt „Kein Kind ohne Essen“ 

Jeweils 500 € erhielten der Freundeskreis Johanneskindergarten e.V. in Laggenbeck, der Ev. Stephanus Kindergarten Püsselbüren, der Förderverein Ludgeri-Schule Mettingen, der Förderverein der Kardinal-von-Galen Schulen Mettingen e.V. und der Förderverein Städt. Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren e.V..

 

Vorstandsmitglied Franz-Josef Konermann (r.) und Geschäftsstellenleiter Maximilian Heille gratulierten dem Förderverein der Gesamtschule Hörstel zum Sieg 2015 sowie allen weiteren Kindergärten und Schulen zu ihren Platzierungen aus dem Bereich Ibbenbüren.

Lengerich. In Lengerich wurden am 03.11.2015 die Platzierungen verkündet:

1. Platz (3.000 Euro): Förderverein der Grundschule Stadt in Lengerich e.V. / Projekt „Unser Traum vom Spielehäuschen...“

2. Platz (2.500 Euro): Freundeskreis der Teutoburger Wald Grundschule e.V. / Projekt „Wir benötigen ?Spielgeld?!“

3. Platz (2.000 Euro): Förderverein der Grundschule Ladbergen / Projekt „Zauberlicht-AG der Grundschule Ladbergen“

4. Platz (1.500 Euro): Kita St. Christophorus / Projekt „Der Neue“ 

5. Platz (1.000 Euro): Freundeskreis des ev. Kindergarten "Das Senfkorn" e.V. / Projekt „Neuanschaffung einer Vogelnestschaukel“

Jeweils 500 € erhielten der DRK-Kneipp-Kindergarten, der Ev. Bodelschwingh-Kindergarten, der DRK-Kindergarten "Die kleinen Strolche", der Freundeskreis der Stiftsschule Leeden, Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Stadtfeldmark und der Freundeskreis der Schule in der Widum e.V..

Vorstandsmitglied Franz- Josef Konermann (2.v.l.) und Geschäftsstellenleiter Sascha Kötterheinrich (r.) gratulierten dem Förderverein der Grundschule Stadt in Lengerich e.V. zum Sieg sowie allen weiteren platzierten Kindergärten und Schulen aus dem Bereich Lengerich.

Und auch für den Bereich Emsdetten / Steinfurt ist seit dem 09.11.2015 das Geheimnis gelüftet:

1. Platz (3.000 Euro):  Förderverein Kinderhaus Astrid Lindgren e.V. / Projekt „Natur-Erlebnis-Hügel“

2. Platz (2.500 Euro): Förderverein Familienzentrum Heilig Geist e.V / Projekt „Niedrigseilgarten“

3. Platz (2.000 Euro): Förderverein des Kindergarten Morgenstern / Projekt „Eine Matschbahn für die Kinder!“

4. Platz (1.500 Euro): Fidibus - Verein der Freunde und Förderer der Graf-Ludwig-Schule e.V. / Projekt "Ersatzbeschaffung des Netzes der Seilnetzpyramide"

5. Platz (1.000 Euro):  Familienzentrum St. Marien Kirchengemeinde St. Pankratius / Projekt „Ein neues Eulenhaus“

Jeweils 500 Euro erhielten der Förderverein der Josefschule Emsdetten, der Förderverein der Kindertageseinrichtung St. Pankratius e.V., der Förderverein der Johannesschule Emsdetten, die Marienschule Steinfurt und der Förderverein des ev. Kindergarten Hollich.

Vorstandsmitglied Ulrich Weßeler (l.) und Geschäftsstellenleiterin Sandra Schmiedel (r.) gratulierten dem Förderverein Kinderhaus Astrid Lindgren zu seinem Sieg sowie allen weiteren Kindergärten und Schulen aus dem Bereich Emsdetten/Steinfurt zu den entspechenden Platzierungen.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen