Generalbevollmächtigte unterstützen Vorstand der VR-Bank

Kompetenzbereich von Jürgen Feistmann und Benno Völler deutlich erweitert

Rheine. Die Bereichsdirektoren Jürgen Feistmann und Benno Völler unterstützen zukünftig als Generalbevollmächtigte der VR-Bank Kreis Steinfurt eG den dreiköpfigen Vorstand mit Franz-Josef Konermann, Hubert Overesch und Ulrich Weßeler. Die Vertretung des Vorstandes bei Abwesenheit und die Übernahme vorstandsnaher Aufgaben zur Entlastung des Vorstandes werden ihren bisherigen Aufgaben- und Verantwortungsbereich deutlich erweitern.

Jürgen Feistmann ist Bereichsdirektor Firmenkunden und leitet seit Oktober 2013 die Firmenkundenberatung und –betreuung sowie die Freiberuflerbetreuung der VR-Bank. Im Jahr 1990 begann er seine berufliche Karriere bei der damaligen Volksbank Rheine mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Später war er als Gewerbekundenberater in der Geschäftsstelle Mesum tätig. Während dieser Zeit absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium mit dem Studienschwerpunkt Bankwirtschaft und legte abschließend die Prüfung zum Diplom-Betriebswirt (FH) ab. Im Jahr 2001 wurde er Firmenkundenbetreuer an der Hauptstelle in Rheine. Im darauffolgenden Jahr absolvierte er das Genossenschaftliche Bank-Führungsseminar an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) mit dem erfolgreichen Abschluss als Diplomierter Bankbetriebswirt (ADG). 2005 ließ er sich zum Certified Estate Planner ausbilden. Am 1. Oktober 2008 wurde er zum stellvertretenden Bereichsleiter der Firmenkundenbank ernannt, fünf Jahre später zum Bereichsdirektor. Damit gehörte er bereits der erweiterten Geschäftsführung der VR-Bank an. Im Sommer 2013 wurde ihm Prokura erteilt.

Benno Völler ist Bereichsdirektor Banksteuerung und leitet die Bereiche Controlling und Rechnungswesen. Er begann 1974 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Volksbank in Ibbenbüren. Anschließend wechselte er zur damaligen Volksbank in Lengerich. Am 1. Januar 1995 wurde ihm Prokura erteilt. Seit der Fusion der beiden Volksbanken in Ibbenbüren und in Lengerich in 2003 zur Volksbank Tecklenburger Land war er bei dem neuen Institut für den Bereich Banksteuerung verantwortlich. Berufsbegleitend besuchte Völler verschiedenste Seminare. Im Jahr 1991 erwarb er an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) in Montabauer mit dem erfolgreichen Abschluss des Führungsseminars als „Diplomierter Bankbetriebswirt (ADG) die Bankleiterqualifikation. Als Bereichsdirektor Banksteuerung gehört er ebenfalls der erweiterten Geschäftsführung der VR-Bank an.

„Jürgen Feistmann und Benno Völler verfügen beide über exzellentes Fachwissen, sind mit den genossenschaftlichen Grundwerten bestens vertraut und so die richtigen Personen für diese verantwortungsvolle Position direkt unterhalb der Vorstandsebene der VR-Bank“, sagte Bankvorstand Franz-Josef Konermann anlässlich einer kleinen Feierstunde. Er und seine Vorstandskollegen Hubert Overesch und Ulrich Weßeler sind sich sicher, dass diese wichtige und zukunftsorientierte Entscheidung eine Stärkung der Bank auf dem Weg zu einer schlanken Organisation mit schnellen Entscheidungswegen sein wird.

Verstärkte Unterstützung erhält der Vorstand der VR-Bank Kreis Steinfurt mit Franz-Josef Konermann (l.), Hubert Overesch (weiter v.r.) und Ulrich Weßeler zukünftig von den Generalbevollmächtigten Jürgen Feistmann und Benno Völler, deren Aufgaben- und Verantwortungsbereich deutlich erweitert wurde.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen