Model für Blaudruckwerkstatt

Vier historische Modelle konnte die Blaudruckwerkstatt des Heimatvereins Burgsteinfurt mit finanzieller Unterstützung der VR-Bank Kreis Steinfurt reparieren und aufarbeiten lassen. Einer von nur noch drei „Formstechern“, die es in ganz Deutschland gibt, wurde mit der Reparatur beauftragt. Nun können die historischen Bordüren wieder verwandt werden.

Geschäftsstellenleiter Christian Roters besuchte die Blaudruckerinnen Annette Rehaag (li.) und Elisabeth Wrobel in ihrer Werkstatt in der Kirchstraße 4 und überreichte die Spende über 500 Euro an den 1. Vorsitzenden des Heimatvereins, Dr. Reinhold Dankel.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen