Erfolgreiche Prüfungsabschlüsse bei der VR-Bank Kreis Steinfurt eG

Börgel und Lembeck mit qualifiziertem Seminarabschluss

Rheine /Ibbenbüren/Steinfurt. Marcus Börgel und Michael Lembeck von der VR-Bank Kreis Steinfurt haben das Genossenschaftliche Bank-Führungsseminar (GBF) erfolgreich abgeschlossen und sind damit berechtigt, die Titel „diplomierter Bankbetriebswirt Management“ zu führen. Im Rahmen einer Feierstunde gratulierten Bankvorstand Hubert Overesch und Ulrich Weßeler zum erfolgreichen Abschluss.

Marcus Börgel, Bereichsleiter Vertriebsmanagement und Michael Lembeck, Bereichsleiter Controlling, hatten sich zehn Monate an der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur auf diese Prüfung vorbereitet. Im GBF werden zukünftige Führungskräfte umfassend auf die Herausforderungen der kommenden Jahre vorbereitet. Zentrale Zielsetzung des GBF ist die ganzheitliche Betrachtung von Strategie, Erträgen und Kosten. Die Vernetzung der einzelnen Teilbankthemen zu einer Gesamtbankstrategie bildet hierbei den roten Faden. Ein hoher Praxisbezug ist kennzeichnend für dieses Managementprogramm.

Mit der Prüfung haben Börgel und Lembeck die nach dem Kreditwesengesetz erforderliche fachliche Bankleiterkompetenz erworben.

Beide Bankvorstände lobten das große persönliche Engagement von Börgel und Lembeck und gratulierten zu dem qualifizierten Abschluss.

Zum Bild: Marcus Börgel (2.v.l.) und Michael Lembeck (2.v.r.) absolvierten erfolgreich das genossenschaftliche Bankführungsseminar. Zu diesem qualifizierten Prüfungsabschluss gratulierten die Bankvorstände Hubert Overesch (l.) und Ulrich Weßeler (r.).

Diesen Beitrag auf Facebook teilen