Neue EDV-Anlage dank Spende

Ibbenbüren. So fängt das Jahr gut an: die Selbsthilfegruppe für Dialysepatienten und Nierentransplantierte Ibbenbüren e. V. erhält eine Spende von der VR-Bank Kreis Steinfurt eG in Höhe von 500 EUR. Bei der symbolischen Scheckübergabe bedankten sich Gerda Ernschneider (1. Vorsitzende, M.) und Marlis Rahe (2. Vorsitzende, r.) im Namen des Vereins bei Geschäftsstellenleiter Maximilian Heile (l.).  Das Geld wird zur Anschaffung einer neuen EDV-Anlage, speziell für ein neues Faxgerät verwendet. Allgemein ist das Thema Organspende wichtiger denn je und die Vorsitzenden ermutigen, sich aktiv damit auseinanderzusetzen.

 

Diesen Beitrag auf Facebook teilen