Vorweihnachtliche Überraschung

VR-Bank überreicht Spende für Kunstrasenplatz

Lienen. Mit einem vorweihnachtlichen Geschenk wurde der 1. Vorsitzende von Schwarz-Weiß Lienen, Helmut Hettwer, überrascht. Zur Realisierung des geplanten Kunstrasenplatzes überreichten Bankvorstand Franz-Josef Konermann und Kundenberater Björn Beiermann von der VR-Bank Kreis Steinfurt eG eine Spende an Vertreter des Vereines.

Nach dreijähriger Vorbereitungszeit soll im neuen Jahr das große Projekt gestartet werden, um den vielen aktiven Fußballern des Vereins zukünftig noch bessere Trainings- und Wettkampfbedingungen zu bieten. Allerdings muss der Verein erhebliche Eigenleistung erbringen, bevor die neue attraktive Trainingsstätte gebaut werden kann. Eine Herausforderung auch für so einen mitgliedsstarken Verein wie den SW Lienen, betonte Helmut Hettwer. Verschiedenste Aktivitäten hat der Verein bereits gestartet, den Vereinskostenanteil für den Kunstrasenplatz einzusammeln. Da war die Spende der VR-Bank natürlich sehr willkommen. Franz-Josef Konermann sagte:  „Wir freuen uns sehr, einen kleinen Mosaikstein zu diesem großen Projekt beisteuern zu können und wünschen viel Erfolg bei der Erstellung des Kunstrasenplatzes“.

Für den neuen Kunstrasenplatz überreichte Franz-Josef Konermann (h.l.), Vorstand der VR-Bank, und Kundenberater Björn Beiermann (h.r.) eine namhafte Spende an den Vorsitzenden von SW Lienen, Helmut Hettwer (h.M.), sowie den Trainer der Jugendmannschaft Benjamin Kepp (h.2.v.l.) ,den Jugendobmann Joachim Lunow und einigen jugendlichen Nachwuchskickern des Vereins.

Diesen Beitrag auf Facebook teilen