Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen

Mehr Kultur für Kinder und Jugendliche

Nordrhein-Westfalen hat eine besonders reiche Kulturlandschaft. Dazu gehören herausragende kommunale, aber auch freie Theater und viele Museen, die zur Auseinandersetzung mit Kunst und Geschichte einladen. Dazu gehören auch Konzerthäuser, Chöre, Tanzkompanien, Literaturhäuser, Kulturfestivals, Jugendzentren und soziokulturelle Zentren. All diese Kompetenzen sollen genutzt werden, um Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Kommunen zum ,Kinder- und Jugendkulturland’ zu machen. Dafür soll es viele spannende altersgemäße kulturelle Angebote geben, die nicht nur erreichbar, sondern auch für alle Kinder und Jugendlichen bezahlbar sind.

Die VR-Bank Kreis Steinfurt eG unterstützt beim Kulturrucksack NRW
das Projekt „Connected – der Kreis ist rund“.


Unter diesem Motto setzen im dritten Durchführungszeitraum 2016 nunmehr 22 Kommunen des Kreises Steinfurt den Kulturrucksack NRW auf und tragen mit einer Vielzahl an Projekten Kunst und Kultur zu den zehn- bis 14-jährigen Kindern und Jugendlichen im Kreis. Zusammen mit dem Verbund Ibbenbüren/Hörstel beteiligen sich, vorerst bis 2018, alle 24 Kommunen des Kreises .
Für die rund 25.000 Kinder und Jugendliche beider Verbünde haben die Kommunen ein dichtes Programm örtlicher und interkommunaler Projekte zusammengestellt. Die zehn- bis 14-Jährigen des Kreises sollen in die bunte Welt der Kunst und Kultur und ihrer Möglichkeiten eingeführt werden. Kulturelle Angebote in den Kommunen sollen verbessert, vernetzt und gemeinsam erlebbar werden. Es gibt Graffiti-Workshops, Museumstouren, Kunsterlebnisse, Schreibworkshops und vieles mehr.
Das zentrale kreisweite Projekt ist die gemeinsame Kulturrucksack-Party, zu der sich alle Akteure vorstellen, zahlreiche Mit-Mach-Aktionen auf die Kinder und Jugendlichen warten und der Party-Spaß nicht fehlt.

Kulturrucksack Standorte in NRW